Frauenanlass 2017

Am Freitag, 30. November 2017 haben sich die Gewerblerfrauen zu ihrem alljährlichen Anlass getroffen. Wir besuchten Arbon und liessen uns von den “Zeitfrauen” in längst vergangene Zeiten entführen, als die Textilindustrie boomte und italienische Hilfsarbeiterinnen und Hilfsarbeiter aktiv angeworben wurden.

Ihnen wurde ein Arbeitsplatz und eine Wohnung angeboten. Wie wir dann aus den Erzählungen hören konnten, war dies aber alles andere als einfach. Viel Arbeit, wenig Lohn, die Wohnungen überbelegt. Trotzdem ging es den Arbeitern aber in der Schweiz besser als in ihrem Heimatland. Viele kamen als junge Menschen und blieben ihr ganzes Leben lang in Arbon.

Wir erfuhren auch, dass sich die Damen Stoffel und Saurer (um nur zwei bekannte Persönlichkeiten zu nennen) stark sozial engagierten. Sie bauten die Kinderkrippe auf, gründeten Frauenvereine und Kindergärten und trugen so zum Aufschwung bei. Einige dieser Powerfrauen waren auch massgeblich am Erfolg ihrer Männer beteiligt. So haben wir gesehen und gehört, dass damals wie heute die Frauen wertvollste Arbeit in diversen Betrieben leisten.

Die Zeitfrauen haben uns auf sehr charmante und unterhaltsame Art den Nachmittag versüsst. Um 16:30 Uhr war dann die Zeitreise zu Ende und wir konnten uns bei einem heissen Glühmost in der Wunderbar aufwärmen. Bei angeregten Gesprächen verbrachten wir Zeit miteinander, bis wir dann im Restaurant zur Mühle in Feilen zum Nachtessen erwartet wurden.

Am liebevoll gedeckten Tisch im grossen Stübli (mit Kachelofen) haben wir das feine Nachtessen genossen. In gemütlicher Runde ging dann dieser schöne Abend dem Ende entgegen und wir genehmigten uns noch einen Schlummertrunk in der sehr originellen wunderschönen Mühlenbar.

Es war wiederum ein gelungener Anlass, an den wir sicher gerne zurückdenken. Ich bin schon gespannt auf den nächsten Frauenanlass und ich freue mich, euch liebe Gewerblerfrauen, wieder begrüssen zu dürfen.

Für die Gewerblerfrauen
Jacqueline Stalder

Herbstausflug 2017

Am Freitag, 22. September 2017 trafen sich die Mitglieder des Gewerbevereins Gaiserwald zur Besichtigung der Glas Trösch AG und zum anschliessenden Nachtessen im Hotel Säntispark. Ein gelungener Anlass mit eindrücklichen Informationen zur Verarbeitung von Glas. Wir danken der Glas Trösch AG für die spezielle Führung und den offerierten Apéro. Bei unserem Gewerbevereinsmitliged, Hotel Säntispark, liessen wir den Abend bei einem feinen Essen ausklingen. Herzlichen Dank für die Gastfreundschaft.

Die Bilder des Anlasses finden Sie in der Galerie.

Wirtschaftslunch an der G’17 in Gossau

Vom 6. bis 10. September 2017 findet in Gossau die Gewerbeausstellung G’17 statt. Anlässlich des Wirtschaftslunches vom Donnerstag, 7. September 2017 wird Heinz Karrer, Präsident des Wirtschaftsdachverbandes economiesuisse, in Gossau zu Besuch sein und zum Thema „Weltspitze sein und bleiben“ referieren.

Weiterlesen

Jetzt freie Lehrstellen 2018 online erfassen

Der Nachwuchs steht in den Startlöchern. Bewerben Sie jetzt als Mitglied des Gewerbevereins die freien Lehrstellen 2018 auf unserer Stellenbörse!

Weiterlesen

Bericht Mitgliederversammlung 2017 im St.Galler Tagblatt

Das Tagblatt berichtet über die Mitgliederversammlung 2017. Unter anderem über die Premiere von Michael Schwizer als Präsident, die Verabschiedung von Markus Helfenberger und das erste Ehrenmitglied Walter Stünzi.

Weiterlesen

Rückblick Mitgliederversammlung 2017

Knapp 120 Personen durfte Michael Schwizer an seiner ersten als Präsident geführten Mitgliederversammlung 2017 begrüssen. Die Rechnung schloss wie budgetiert mit einem grösseren Minus ab, begründet durch die ganzen Umstellungen von Logo, Vereinsname, Beschriftungen sowie Website samt hilfreichen Online-Tools.

Nach 23 Jahren wurde Markus Helfenberger aus dem Vorstand verabschiedet. Walter Stünzi wurde für seine grosse Arbeit während 24 Jahren im Vorstand, davon 14 Jahre als Präsident, zum ersten Ehrenmitglied des Gewerbevereins Gaiserwald ernannt. Anschliessend an die Versammlung strapazierte der Komiker Sepp vom Duo vollParat die Lachmuskeln der Anwesenden. Für die Verpflegung war Christine Sager von der Dorfmetzgerei Engelburg zuständig.

Schöne Festtage – Jahresprogramm 2017

Geschätzte Mitglieder

Ein ereignisreiches Jahr neigt sich langsam dem Ende zu und in wenigen Tagen ist Weihnachten. Aufgrund des fehlenden Schnees fehlt Vielen noch die Weihnachtsstimmung. Freuen wir uns trotzdem auf einige geruhsame und besinnliche Tage im Kreise der Liebsten.

Der Vorstand des Gewerbevereins Gaiserwald dankt Ihnen für Ihr Engagement für unser örtliches Gewerbe, Ihre Teilnahme an den Vereins-Anlässen und wünscht Ihnen fröhliche Weihnachten und einen guten Rutsch in ein erfolgreiches und vorallem gesundes neues Jahr.

Unten angehängt finden Sie das Jahresprogramm 2017. Notieren Sie sich schon heute die Termine. Der Vorstand freut sich auf eine weiterhin rege Teilnahme an den Anlässen. Die nächstjährige Mitgliederversammlung findet ausnahmsweise nochmals in Abtwil statt, weil die Mehrzweckhalle in Engelburg am gewünschten Datum bereits belegt ist.

Weihnächtliche Grüsse

Gewerbeverein Gaiserwald
Michael Schwizer
Präsident

Spannender Referats-Anlass in Gossau

Am 2. November 2016 organisiert die Junge Wirtschaftskammer Fürstenland ein interessantes Referat mit Peter Brandl, einem der meist gefragten Keynote-Speaker Deutschlands. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem beiliegenden Anhang.

Herbstausflug 2016

Der schöne Spätsommer-Nachmittag lud nicht gerade für eine Indoor-Firmenbesichtigung ein, trotzdem sind über 40 Mitglieder der Einladung zum Herbstanlass gefolgt. Ludwig, Josef und Adrian Klarer haben die drei Gruppen durch die Produktionshallen geführt und erklärt, wie zum Beispiel Holz- oder Kunststofffenster produziert werden. Es war sehr eindrücklich, wie der Betrieb organisiert ist und wie sauber die Produktionsstätten sind. Ein herzliches Dankeschön an die Familie Klarer, auch für den im Anschluss offerierten Apéritif.

Bei grandioser Aussicht genossen die Teilnehmer das feine Abendessen im Landgasthof Säntisblick, vertieft in rege und interessante Gespräche.

Die Bilder des Anlasses finden Sie in der Galerie.